Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Wandel und Annäherung

Art. Nr.: 7040
Verfasser:
Bert Hoffmann

Wandel und Annäherung

Perspektiven deutsch-kubanischer Beziehungen in Kultur und Bildung
Herausgeber:
Institut für Auslandsbeziehungen
1. Aufl. – Stuttgart , 2016. – 72 S.
– (ifa-Edition Kultur und Außenpolitik)
lieferbar. Download Grösse: 6.87 MB

Für Deutschland ist Kuba ein besonderer Partner: Die Bundesrepublik ist auf der Insel nicht zuletzt Erbe der DDR, die mit dem sozialistischen Bruderstaat in der Karibik vielfältige Beziehungen unterhielt. Gleichwohl gestalten sich die deutsch-kubanischen Beziehungen seit den 1990er Jahren in der Praxis schwierig.

Wie kann Kultur die aktuellen Veränderungen des Inselstaates begleiten? Welche Initiativen können im Rahmen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik gefördert werden? Die vorliegende Studie gibt anhand von Beispielen verschiedener Kulturakteure Einblicke in die kubanische Kultur- und Bildungslandschaft und zeigt Potentiale für deutsch-kubanische Kultur- und Bildungskooperationen auf.

Mehr zum Thema erfahren Sie im Interview mit dem Autor: Kuba öffnet sich – Kultur und Bildung als Motor?

Prof. Bert Hoffmann ist Senior Researcher am GIGA German Institute of Global and Area Studies, Leiter des GIGA Berlin-Büros und Professor für Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Seit mehr als 25 Jahren arbeitet er zur Entwicklung in Kuba. Seine Publikationen umfassen Bücher wie die Landeskunde „Kuba“ (C. H. Beck Verlag) oder den Band „Debating Cuban Exceptionalism“ (Palgrave, zus. mit L. Whitehead), sowie zahlreiche wissenschaftliche Artikel (z. B. „Charismatic Authority and Leadership Change: Lessons from Cuba’s Post-Fidel Succession“, in: International Political Science Review, 30, 3, 2009, 229-248), Policy Papers und journalistische Beiträge.
Kontakt: Bert.Hoffmann@giga-hamburg.de

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten