Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Kultur und Konflikt

Art. Nr.: 5005

Kultur und Konflikt

Herausforderungen für Europas Außenpolitik
Herausgeber:
EUNIC, Institut für Auslandsbeziehungen, Robert Bosch Stiftung, Französisches Ministerium für Auswärtige und Europäische Angelegenheiten, Calouste
Autoren:
Salwa Bakr, Delphine Borione, Aurélie...
1. Aufl. – Stuttgart , 2012. – 236 S.
– (Kulturreport , EUNIC-Jahrbuch ) – 16,7 x 24,0 cm.
lieferbar. Download Grösse:
Warning: Smarty error: math: parameter x is empty in /home/www/shop2.ifa.de/htdocs/core/smarty/Smarty.class.php on line 1094
MB

Obwohl ein Gemälde niemals eine Kugel aufhalten kann, kann ein Gemälde verhindern, dass eine Kugel abgefeuert wird. Kultur ist zentral an der Konfliktaustragung zwischen unterschiedlichen Gruppen und Ethnien beteiligt. Was liegt dann näher, als Kultur zur Konfliktregulierung heranzuziehen? Nach Jahrhunderten voller Kriege hat Europa seine spezifischen Erfahrungen des friedlichen und kooperativen Zusammenlebens. Welche Außenkulturpolitik braucht Europa, damit Kunst, Bildung und interkultureller Dialog Türen öffnen und Vertrauen zwischen Gemeinschaften aufbauen – und damit helfen, weltweit Konflikte zu verhindern?

Vorwort
Den Schleier lüften. Von Sebastian Körber

1. KAPITEL: DIE POTENZIALE DER KULTUR
Jenseits der kulturellen Nebelwand. Von Jochen Hippler
Mehr Kultur in der globalen Politik. Von Damien Helly
Zwischen Sinnspirale und moralischer Fantasie. Von Gudrun Kramer, Thomas Ernstbrunner und Wilfried Graf
Die Botschaft der Flaschenpost. Von Moukhtar Kocache
Die Chancen der Kultur. Von Katrin Mader
Eine Frage der Sicherheit. Von Mike Hardy und Aurélie Bröckerhoff
Kreative Bürgeranwälte. Von Mary Ann DeVlieg, Victoria Ivanova, Sidd Joag, Rosario Pavese und Ole Reito

2. KAPITEL: FRIEDEN SCHAFFEN – LERNEN AUS DEN ERFAHRUNGEN VOR ORT
Heilung aus der Mitte. Von Michael Gleich
Gegen Trauma und Tabu. Von Martina Fischer
Afghanistan und darüber hinaus. Von Jemima Montagu
Krieg beginnt in den Köpfen. Von Raphael Vergin
Eine Stimme für die Stimmlosen. Von Bernd Reiter
Die Wahrheit frei machen. Von Peter Jenkinson

3. KAPITEL: DIE MACHT DES KÜNSTLERS – AUF DER SUCHE NACH EINER GEMEINSAMEN EBENE
Das politische im poetischen. Von Yang Lian
Nicht nur Versöhnungstheater. Von Slavenka Drakulić
Problemzone Europas. Von Beqë Cufaj
Mit zwei Augen sehen. Von Salwa Bakr
Vom Balkon der Besserwisser. Von Andrea Grill
Mit der Sprache der Musik. Von Vladimir Ivanoff
Kunst-Kontext Konflikt. Von Christian Schoen

4. KAPITEL: DIE ROLLE VON EUNIC IN KRISENREGIONEN
Puffer zur Befriedung der Bevölkerung. Von Delphine Borione
Weit entfernt vom Tonfall des Machbaren. Von Gottfried Wagner
Nach den Sternen greifen. Von Yudhishthir Raj Isar
Türen offen halten in schwierigen Zeiten. Von Robin Davies
Steter Tropfen höhlt den Stein. Von Martin Eichtinger
Feld des Friedens. Von Luciano Rispoli
Nahrung für die Seele. Ruth Ur im Gespräch mit Jok Madut Jok

EUNIC-Jahresbericht

Salwa Bakr, Delphine Borione, Aurélie Bröckerhoff, Beqë Cufaj, Robin Davies, Mary Ann DeVlieg, Slavenka Drakulić, Martin Eichtinger, Thomas Ernstbrunner, Martina Fischer, Michael Gleich, Wilfried Graf, Andrea Grill, Mike Hardy, Damien Helly, Jochen Hippler, Yudhishthir Raj Isar, Vladimir Ivanoff, Victoria Ivanova, Peter Jenkinson, Sidd Joag, Jok Madut Jok (Interview), Moukhtar Kocache, Gudrun Kramer, Yang Lian, Katrin Mader, Jemima Montagu, Rosario Pavese, Bernd Reiter, Ole Reitov, Luciano Rispoli, Christian Schoen, Raphael Vergin, Gottfried Wagner


* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten