Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Wir haben Zeit

Art. Nr.: 3062
Verfasser:
KULTURAUSTAUSCH 2/2015

Wir haben Zeit

Ein Heft über Langsamkeit
Herausgeber:
Institut für Auslandsbeziehungen. Ronald Grätz
Autoren:
Ingolfur Blühdorn, Kristiaan Borret...
1. Aufl. – Regensburg: ConBrio , 2015. – 82 S.
– 29,7 x 21,0 cm. – 250 gr.
lieferbar. Gewicht: 250 gr.

Inhaltsverzeichnis

Editorial
Die Welt von morgen
Top Ten: Die größten Moscheen Indonesiens
Was anderswo ganz anders ist
Wie ich wurde, was ich bin: Thomas Höpker
Ein Haus: in der Ukraine
Ein Gedicht von: Michal Habaj

THEMA: WIR HABEN ZEIT. EIN HEFT ÜBER LANGSAMKEIT
Wir leben in schnellen Zeiten. Digitale Technologien beschleunigen das Leben, egal, ob in der Stadt
oder auf dem Land. Doch viele Dinge kann man nur langsam tun: konzentriert lesen, Essen genießen
oder Kinder erziehen. Und manchmal muss es schnell gehen, im Alltag ebenso wie in der Politik. Wie gehen Menschen weltweit mit Geschwindigkeit um? Wie lässt sich das richtige Tempo finden? Ein Themenschwerpunkt über Langsamkeit
„Warum bin ich so beschäftigt?“ Was Langsamkeit mit dem Denken, der Kunst und dem Körper macht. Interview mit der amerikanischen Schriftstellerin Siri Hustvedt
Bis zum Zusammenbruch. Im Herz der Globalisierung: Vom Aufstieg und Fall indischer Handyfabriken. Eine Reportage von Aman Sethi
Die Stadt meiner Kindheit. Weshalb Nairobi für Kinder kein Ort der Hektik ist. Von Mukoma wa Ngugi
Bitte trödeln. Kinder brauchen Zeit – dafür müssen Eltern lernen, sich zu entspannen. Von Carl Honoré
Der Wandel der Regenzeit. Der Alltag der Costa Ricaner wird von der digitalen Technik bestimmt, ihr Zeitempfinden jedoch nach wie vor vom Rhythmus der Jahreszeiten. Von Luis Chaves
Politik unter Zeitdruck. Wie schnell können in Demokratien Beschlüsse gefasst werden? Von Jan-Werner Müller
Pekings Schnellschüsse. Können autokratische Regierungen Großprojekte besser umsetzen, weil sie ohne lange Diskussionen entscheiden? Von Shi Ming
Acht Stunden Zeit für Kultur. Warum das Leben in Kroatien ohne Marktwirtschaft schöner war. Von Edo Popović
„Die Samoaner haben viel Geduld miteinander“. Wie schön es sein kann, langsam zu leben. Ansichten aus Samoa. Interview mit Ruta Sinclair
Gärten für alle. In Afrika wollen Dörfer und Slow-Food-Aktivisten Monokulturen auf den Feldern Einhalt gebieten. Von Edie Mukiibi
Arbeiten ohne Begeisterung. Auf Trinidad und Tobago gibt es eine besondere Form des Streikens. Es wird einfach langsamer gearbeitet. Von Marsha Pearce
„Die Ära der Expansion ist vorbei“. Welche Vorteile es hat, Städte langsam zu planen. Interview mit dem belgischen Stadtbaumeister Kristiaan Borret
Die Grünkohlhölle. Das Leben auf dem Land kann ein Albtraum sein. Ein Aussteiger erzählt. Von Thomas Hodgkinson
Menschen, Tiere, Sensationen. Von schnellen Schnecken und langsamen Webseiten – ein paar Rekorde
„Im All muss man schnell denken und sich mit Bedacht ­bewegen“. Von den Arbeitsbedingungen auf Raumstationen. Interview mit dem früheren Astronauten Thomas Reiter
„Ein Faultier nimmt sich Zeit und geht strategisch vor“. Was Menschen vom langsamsten Säugetier der Welt lernen können. Interview mit dem Biologen Bryson Voirin
Hetze oder Lethargie? Vom unterschiedlichen Zeitempfinden in Orient und Okzident. Von Suleman Taufiq
Mozart auf Speed. Über das richtige Tempo in der klassischen Musik lässt sich streiten. Von Claudia Schmölders
Verschwende deine Stunden. Der Kapitalismus lässt uns glauben, Zeit sei knapp. Dabei ist sie im Überfluss vorhanden. Von Samson Kambalu
Der digitale Todestrieb. Alle halten das Internet für unglaublich dynamisch. Dabei bedeutet es Stillstand. Von Kenneth Goldsmith

MAGAZIN
„Schiffbrüchigen helfen ist unsere Tradition“. Die Bürgermeisterin vom Lampedusa und ein Soziologe sprechen über die Flüchtlingskatastrophe. Von Giusi Nicolini und Ludger Pries
„Starkes Gefühl für Grönland“. Ein Film erzählt vom Grönland der 1970er-Jahre. Interview mit Inuk Silis Høegh
Heimliche Schätze. Nelson Molinas Trash-Museum in New York. Von Claudia Kotte
Kulturelle Aufbauarbeit. Über den Review-Prozess des Auswärtigen Amtes. Von Fabian Ebeling

FORUM: WIE POLITISCH IST DIE KUNST? Künstler greifen oft zu drastischen Mitteln, um auf Missstände hinzuweisen. Können sie damit etwas bewegen? Und muss Kunst überhaupt politisch sein?
„Menschen in die Aktion integrieren“. Von Patricia Pahlke
„Politische Künstler sind unglaubwürdig“. Von Aude de Kerros

ESSAY
Dienst am Volk. Vom erschütterten Vertrauen zwischen Polizei und Gesellschaft. Von Adania Shibli

KULTURPROGRAMME
Lehreraustausch. Eine Lehrerin erzählt vom Unterricht in Münster und Ouagadougou. Von Aguiaratou Kabore

BÜCHER
Das ist nicht alternativlos. Naomi Klein erklärt, warum Kapitalismus und Klimaschutz nicht zusammenpassen. Von Ingolfur Blühdorn
Korrupt, aber glücklich. Teju Cole denkt über seine Heimat Nigeria nach. Von Insa Wilke
Aufgewachsen in Israel. Ali Ghandtschi hat mit Juden und Arabern in Israel über ihr Land gesprochen. Von Hans-Peter Kunisch
„Schreiben, um nicht zu vergessen“. Interview mit dem syrischen Autor Abou Saeed über sein neues Buch „Lebensgroßer Newsticker“.
In 196 Büchern um die Welt. Die Autorin Ann Morgan las sich ein Jahr lang durch die Weltliteratur. Von Claudia Kotte
Fachbücher – annotierte Buchtipps der ifa-Bibliothek

Ingolfur Blühdorn, Kristiaan Borret (Interview), Luis Chaves, Fabian Ebeling, Kenneth Goldsmith, Thomas Hodgkinson, Silis Høegh (Interview), Thomas Höpker, Carl Honoré, Siri Hustvedt (Interview), Aguiaratou Kabore, Samson Kambalu, Aude de Kerros, Claudia Kotte, Hans-Peter Kunisch, Shi Ming, Jan-Werner Müller, Edie Mukiibi, Mukoma wa Ngugi, Giusi Nicolini (Interview), Patricia Pahlke, Marsha Pearce, Edo Popović, Ludger Pries (Interview), Thomas Reiter (Interview), Abou Saeed (Interview), Claudia Schmölders, Aman Sethi, Adania Shibli, Ruta Sinclair (Interview), Suleman Taufiq, Bryson Voirin (Interview), Insa Wilke

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten