Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Russland

Art. Nr.: 3063
Verfasser:
KULTURAUSTAUSCH 3/2015

Russland

Herausgeber:
Institut für Auslandsbeziehungen. Ronald Grätz
Autoren:
Isabella Adinolfi, Swetlana Alexijewitsch...
1. Aufl. – Regensburg: ConBrio , 2015. – 82 S.
– 21,0 x 29,7 cm. – 250 gr.
lieferbar. Gewicht: 250 gr.

Inhaltsverzeichnis

Editorial
Die Welt von morgen
Top Ten: Die höchsten moralischen Instanzen der Briten
Was anderswo ganz anders ist
Wie ich wurde, was ich bin: Marcel Gbeffa
Ein Haus in: Papua Neuguinea
Ein Gedicht von: Salima Sultan Nur

THEMA: RUSSLAND
Tote Oppositionelle, Krieg in der Ukraine, eine Unsichere Zukunft und ein Mann, der das Steuer fest im Griff zu haben scheint – So sieht Russland heute aus. Doch Was denken Die Russen über ihr Land? Wie geht es ihnen? Das Ende der Sowjetunion hat tiefe Spuren hinterlassen und neue Fragen aufgeworfen. Ein Land auf der Suche nach sich selbst.
„Russland hat immer gekämpft“. Die Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch erzählt von der Faszination der Russen für Gewalt
Die Auserwählten des Ostens. Der Historiker und Terrorismus-Experte Walter Laqueur erklärt die neue russische Staatsdoktrin.
Was denken die Russen? Eine aktuelle Meinungsumfrage zeigt, was die Russen von der Rolle ihres Landes halten
Das geblendete Volk. Wie der Kreml mit Propaganda- und ­Informationskampagnen die eigenen Bürger bekämpft. Von Ludmila Petranowskaja
„Russische Frauen werden unglaublich gedemütigt“. Interview mit der Dichterin Ljudmila Ulitzkaja über Russlands starken Frauen
Im Reich der dunklen Mächte. Was Russland und die Welt von „Harry Potter“ gemeinsam haben. Von Oleg Kaschin
Rubel-Russen. Die wichtigsten Oligarchen im Porträt
„Ich erhalte bis heute Todesdrohungen“. Wie man vom Großinvestor zum Staatsfeind wird. Interview mit Bill Browder
Das größte Land der Welt. Atomkraft, Erdgas, Eisenbahn: eine Karte
„Es wird immer schwieriger, zu protestieren“. Der Soziologe Mischa Gabowitsch erklärt, warum nicht jeder Demonstrant auf Russlands Straßen ein Demokrat ist
Daten sammeln für den Geheimdienst. Der Kreml hat aufgerüstet: Mit welchen Mitteln die russischen Bürger im Netz überwacht werden. Von Andrej Soldatow
Putin sei gedankt dafür. Wie die Russen mit Sprachspielen im Internet ihre Kritik über die Regierung zum Ausdruck bringen. Von Dmitri Golynko
„Die russische Realität ist beängstigend“. Eine Künstlerin zeichnet Gerichtsprozesse: über einen Alltag in Russland, den sonst niemand sieht. Interview mit Viktoria Lomasko
Haben sie dich besiegt? Olga will das Leben in ihrer Heimatstadt Jaroslawl verbessern. Die Odyssee einer engagierten Frau, die am Ende kapituliert. Von Natalja Kljutscharjowa
„Die Russen haben vergessen, wie man ein Regime stürzt“. Der britische Historiker Orlando Figes über den Kreislauf staatlicher Gewalt
Das Recht der Krim auf Selbstbestimmung. Der Politologe Wladimir Scheremetjew erklärt, warum er die Annexion der Halbinsel für legitim hält
Rom als Vorbild. Wie der Kreml in der Architektur seine Macht demonstriert. Von Andrej Baldin
Die kennt jeder. Ein Blick in die russische Populärkultur
Vom bescheidenen Langweiler zum konfliktbereiten Aggressor. Junge, wie hast du dich verändert! Der Wandel des Wladimir Putin. Von Gleb Pawlowski
Der Diktatur verfallen. Über den Identitätsverlust der Russen nach dem Zerfall der Sowjetunion. Von Leonid Gosman
„Es gibt keinen Konflikt zwischen Künstlern und Kirche“. Wie sich die russisch-orthodoxe Kirche in die Kunst einmischt. Interview mit Andrej Kurajew
Kinder, die es nicht geben darf. Besonders Jugendliche leiden unter dem Tabu der Homosexualität. Von Lena Klimowa
„Früher wussten wir, was gut war und was böse“. Die Regisseurin Natalja Kudrjaschowa erzählt, warum sich die heute 30-Jährigen so leer fühlen
Auf die Gesundheit der hier anwesenden Frauen. Was man von Russen über Melancholie lernen kann. Von Tilman Rammstedt

MAGAZIN
Das gewisse Etwas. Flirten weltweit: ein kleiner Ratgeber. Von Stephanie Kirchner
„Man braucht einen langen Atem“. Die Galeristin Hyun-Sook Lee erklärt den Erfolg koreanischer Kunst
Europäer zweiter Klasse. Die Bulgaren leiden unter dem schlechten Image ihres Landes. Von Anna Maria Raulf
Über den Dächern der Stadt. Nachbarschaftshilfe in Kairo. Von Jan-Philipp Zychla

FORUM: IST DER POPULISMUS EINE BEDROHUNG FÜR EUROPA? Ob Syriza in Griechenland, Podemos in Spanien oder die Fünf-Sterne-Bewegung in Italien – populistische Parteien sind zurzeit im Aufwind. Was macht sie in Europa so erfolgreich?
Kontakt zur Elite. Von Isabella Adinolfi
Rückkehr zur Demokratie. Von Mark Dawson

ESSAY
Längst angekommen: Entgegen aller Kritik: Muslimische Einwanderer sind in Europa gut integriert. Von Marian Burchardt

BÜCHER
Wie frei sind wir? Harald Welzer und Michael Pauen erkunden die Autonomie des Menschen im 21. Jahrhundert. Von Philipp Felsch
Die Fremden von nebenan. Barbara Honigmann erzählt von der Straße, in der sie in Straßburg lebt. Von Stephanie von Hayek
Grundsatzfragen. Das neue Handbuch „Kultur und Außenpolitik“ ist erschienen. Von Juliane Pfordte
Land ohne Vergangenheit. Leila Chudoris neuer Roman erkundet Indonesiens jüngste Vergangenheit. Von Holger Heimann
Für immer weg. Elizabeth Kolbert erklärt, wie der Mensch zum Artensterben beiträgt. Von Thomas Hummitzsch
Fachbücher – annotierte Buchtipps der ifa-Bibliothek

Isabella Adinolfi, Swetlana Alexijewitsch (Interview), Andrej Baldin, Bill Browder (Interview), Marian Burchardt , Mark Dawson, Philipp Felsch, Orlando Figes (Interview), Mischa Gabowitsch (Interview), Dmitri Golynko, Leonid Gosman, Stephanie von Hayek, Holger Heimann, Thomas Hummitzsch, Oleg Kaschin, Stephanie Kirchner, Lena Klimowa, Natalja Kljutscharjowa, Natalja Kudrjaschowa (Interview), Andrej Kurajew (Interview), Walter Laqueur, Hyun-Sook Lee (Interview), Viktoria Lomasko (Interview), Gleb Pawlowski, Ludmila Petranowskaja, Juliane Pfordte, Tilman Rammstedt, Anna Maria Raulf, Wladimir Scheremetjew (Interview), Andrej Soldatow, Ljudmila Ulitzkaja (Interview), Jan-Philipp Zychla

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten