Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Konfliktkulturen

Artikel 4 VON 4
Art. Nr.: 6006

Konfliktkulturen

Texte zu Politik, Gesellschaft, Alltag und Kunst
Herausgeber:
Ronald Grätz, Hans-Georg Knopp
Autoren:
Hamed Abdel-Samad, Arahmaiani, Tarik Amr, Ze’ev...
1. Aufl. – Göttingen: Steidl , 2011. – 198 S.
– (Edition "Perspektive Außenkulturpolitik" ) – 24,0 x 16,0 cm. – 540 gr.
lieferbar. Gewicht: 540 gr.

Oft wird Kultur als Soft Power gesehen, als eine weiche diplomatische Kraft, die in brisanten politischen Zusammenhängen Verständnis zwischen verschiedenen Sichtweisen erzeugen soll. Dass Kulturen allerdings auch für und in Konflikten eine tragende Rolle spielen, dass sie gerade nicht konfliktschwächend, sondern konflikt-inhärent sind, wird oft vergessen.
Dieser Essayband fragt danach, inwiefern Konfliktkulturen gesellschaftlichen Zusammenhalt, historische Entwicklungen, wirtschaftliche Bezüge und das menschliche Zusammenleben prägen.


Inhalt:

Grätz, Ronald, Knopp, Hans-Georg: Vorwort. – S. 7

KAPITEL 1: STAATSTRAGEND. POLITIK UND GESELLSCHAFT
Devji, Faisal: Der Mythos der Gewalt. – S. 13-30
Klein, Naomi: Vergiss mal die Gemütlichkeit. – S. 31-36
Maldonado, Rery: Die Einwanderinnen. – S. 37-40
Colin, Nicole: Sensible Zonen. – S. 41-46
Schmincke, Imke: Konsumtempel und Bahnhofshallen. – S. 47-54
Bahringhorst, Sigrid: Eine neue Ästhetik des Widerstands. – S. 55-62
Amr, Tarik: Mobilmachung. – S. 63-66
Kimani, Martin: Im Angesicht des Mordens. – S. 67-77

KAPITEL 2: SINNSTIFTEND. RELIGION UND PHILOSOPHIE
Abdel-Samad, Hamed : Mohameds Erben. – S. 81-98
Waldmann, Helena: Betroffenheitstouristen. – S. 99-102
Marchart, Oliver: Metaphysik als Kampfplatz. – S. 103-110
Mills, Alan: Kosmisches Videospiel. – S. 111-114
Arahmaiani: Multi-Kulti-Schizophrenie. – S. 115-118
Ming, Shi: Das Erwiderungsprinzip. – S. 119-124
Avrahami, Ze’ev: Am Konfliktherd. – S. 125-127

KAPITEL 3: MENSCHLICH. ALLTAG UND KUNST
Köhler, Anne: Engelchen und Teufelchen. – S. 131-144
Jaeggi, Eva: Das untrennbare Pärchen. – S. 145-150
Hellmann, Kai-Uwe: Kaufen kaufen kaufen. – S. 151-156
Mrozek, Bodo: Panic on the Streets of London. – S. 157-164
Dalos, György: Papierkrieg. – S. 165-170
Küpper, Beate: Vorteil Vorurteil. – S. 171-176
Rotecker, Johannes: Deutsch als Fremdsprache. – S. 177-180
Seeßlen, Georg: Richtig streiten. – S. 181-184

Hamed Abdel-Samad, Arahmaiani, Tarik Amr, Ze’ev Avrahami, Sigrid Bahringhorst, Nicole Colin, György Dalos, Faisal Devji, Kai-Uwe Hellmann, Eva Jaeggi, Martin Kimani, Naomi Klein, Anne Köhler, Beate Küpper, Rery Maldonado, Oliver Marchart, Alan Mills, Shi Ming, Bodo Mrozek, Johannes Rotecker, Imke Schmincke, Georg Seeßlen, Helena Waldmann

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten