Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Konferenz Kultur. Markt. Entwicklung

Art. Nr.: 4004

Konferenz Kultur. Markt. Entwicklung

25.–26. September 2012. Dokumentation
Herausgeber:
Arbeitsgruppe Kultur und Entwicklung: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD), Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Deutsche Welle (DW), Goethe-Institut (GI), Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)
Autoren:
Rita Arslan, Maria Ehrke-Hurtado, Jörn...
1. Aufl. – Eschborn: giz , 2012. – 30 S.
lieferbar. Download Grösse: 2.50 MB

Experten aus der Welt der Kunst und der Kreativwirtschaft diskutierten über Kunst und Kultur als wirtschaftliche Faktoren. Die Diskutanten gewährten Einblick in ihre Arbeit und waren sich einig, dass hier ein ebenso großes Potenzial steckt wie in der Kooperation Deutschlands mit Entwicklungsländern. Für kreatives Schaffen benötigen Wissenschaft und Kultur nicht nur mentalen Freiraum, sondern auch freie Orte für den Gedankenaustausch, internationaler, national und regional.

Experts from the arts and the creative industry spoke about the art and culture as economic factors. The panelists gave insight into their work and they agreed that there is great potential in the area, as well as in the cooperation of Germany with developing countries. For creativity science and culture do not only need their area of mental freedom but also free space for the exchange thoughts, be it on an international, a national and even regional level.

Rita Arslan, Maria Ehrke-Hurtado, Jörn Leonhardt, Sandrine Ruvet, Rachel Baig, Lisa Berndt, Chiponda Chimbelu, Eveline Glauser, Nina Hülsmeier,Verena Lehmkuhl, Valentin Rieger

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten