Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

The Space between Us

Art. Nr.: 2009

The Space between Us

Herausgeber:
Institut für Auslandsbeziehungen. Marie-Hélène Gutberlet
Autoren:
Marie-Hélène Gutberlet
Kuratoren:
Marie-Hélène Gutberlet
Künstler:
Aïcha Diallo, N’Goné Fall, Marie-Hélène...
1. Aufl. – Berlin: Kerber , 2013. – 303 S.
– (Kulturtransfer) – 24,0 x 17,0 cm. – 1.020 gr.
lieferbar. Gewicht: 1.020 gr.

Transafrika ist Teil vielfältiger Erinnerungsräume und Bewegungen, die den Kontinent mit der Alten und Neuen Welt verbinden.

„The Space between us“ befasst sich mit den transafrikanischen, transkulturellen und transkontinentalen Verstrickungen, die bis nach Deutschland reichen. Im Zentrum stehen künstlerische Positionen, die an kritische Diskurse anknüpfen und die Geschichte der Beziehungen sichtbar machen. Verschiedene Ausstellungsformate – fotografische Reproduktionen im öffentlichen Raum, die Präsentation experimenteller Positionen in den ifa-Galerien inklusive Leseraum, Musikworkshop, Filmprogramm, Stadtspaziergängen und Führungen – spiegeln die Vielschichtigkeit und gleichzeitige Besonderheit jedes Mediums wider.



Trans-Africa
is part of manifold memory spaces and movements that connect the continent with the Old and the New World.

'The Space between us' engages with the trans-African transcultural and transcontinental relations extending all the way to Germany. It focuses on artistic positions that connect with critical discourses and render visible the history of the relations. The project makes use of various exhibition formats: the display of photographic reproductions on large-scale advertising panels in the public space and the presentation of experimental positions at the ifa Galleries. A reading room, a musical workshop, a film programme, city excursions and guided tours are further offers. The variety of formats – and their interconnections, the movements they provoke – mirrors the complexity and the specificity of each medium, manifesting our mutual relationships and relating to the urban environment.

Marie-Hélène Gutberlet

Aïcha Diallo, N’Goné Fall, Marie-Hélène Gutberlet, Dietrich Heißenbüttel, Tobias Hering, Rangoato Hlasane, Ute Klissenbauer, Bärbel Küster, Yvette Mutumba, Jean-Bernard Ouédraogo, Anna Schrade, Cara Snyman

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten