Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Auslandsbeziehungen

Art. Nr.: 1068

Auslandsbeziehungen

Junge Architekten aus Deutschland
Herausgeber:
Institut für Auslandsbeziehungen. Elke aus dem Moore
Autoren:
Romana Schneider
Künstler:
behet bondzio lin architekten, FAR...
1. Aufl. – Stuttgart , 2008. – 192 S.
– 21,0 x 21,0 cm. – 1.860 gr.
lieferbar. Gewicht: 1.860 gr.

Die Ausstellung „Auslandsbeziehungen. Junge Architekten aus Deutschland“ präsentiert eine explizit junge Architektengeneration in ihrer ganzen Bandbreite – von Hochbau über Innenarchitektur und Städtebau bis zu Landschaftsarchitektur. Sie zeigt, wie sich junge Architekten mit dem Bauen im Bestand in einem fremden Land auseinandersetzen, wie sie Vorhandenes nutzen und ergänzen und unter ungewohnten Bedingungen Neues schaffen. Gegenwärtige Aufgaben werden auf sensible Weise gelöst, zugleich bleiben Zukunft, Nachhaltigkeit und neue Technologien im Blick.

Konträr zum globalen Medieninteresse am Spektakulären und am Starkult präsentiert die Ausstellung innovative architektonische Projekte, die ohne Show-Effekte ganz auf den Ort bezogen sind, für den sie geschaffen wurden.



The exhibition
presents young architects from Germany. The selected examples from construction, interior design, urban design and landscape architecture illustrate the broad range of skills of an explicitly young generation of architects. They show how young architects approach working in new and foreign environments, how they redefine and add to existing buildings, and how they create new ones under unusual conditions. These architects come up with sensitive solutions for challenges in architecture today, always with an eye on the future, sustainability, and new technologies.

Contrary to today’s global media interest in the spectacular and the star, this exhibition presents innovative architectural projects that confidently and quietly take a pragmatic approach, concentrating entirely on the locations for which they were created.

Romana Schneider

behet bondzio lin architekten, FAR frohn&rojas, GRAFT, GS_architekten, Haberland Architekten, ian shaw architekten, KUEHN MALVEZZI, Levin Monsigny Landschaftarchritekten, Meuser Architekten, MIR, MUELLER KNEER ASSOCIATES, planwerk/plan&werk, plasma studio, rheinflügel

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten